News:

Business News

Business News Schlagzeilen

26/04/2017

Macevent entwickelt Messestandkonzept für Hansgrohe

26/04/2017

Ineos schließt Lizenzvertrag mit Resysta ab

25/04/2017

K-array-Lautsprecher in Design-Museum aufgenommen

24/04/2017

Prolight + Sound-Blog mit neuem Auftritt

21/04/2017

Adam Hall Group unterstützt Newcomer mit Videoclips

21/04/2017

MBN Eventproducts wechselt zu PowerLightsAugsburg

20/04/2017

Neumann U 67 in TECnology Hall of Fame aufgenommen

20/04/2017

ETC startet neuen Blog

19/04/2017

Fournell Showtechnik investiert in Robe PicklePatt

18/04/2017

G+B Hausmesse in der Niederlassung Hannover

13/04/2017

Medienpark Vision investiert in Philips VariLite

13/04/2017

What! übernimmt Ohm-Vertrieb in Deutschland

12/04/2017

EtherCAT weiter verbreitet

12/04/2017

Innlights mit LED-Display auf der Best of Events

11/04/2017

Satis&fy investiert in Sparx-Serie von JB-Lighting

11/04/2017

Hyperactive wird Exklusivvertrieb von Elite Acoustics

10/04/2017

Erstes Treffen europäischer IDK-Distributoren

07/04/2017

Philips Lighting ernennt Cast zum offiziellen Distributionspartner für Deutschland

07/04/2017

Lang Academy wird Authorised Training Center für Epson und Panasonic

06/04/2017

Apart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISE

06/04/2017

Best-Practice-Unternehmen bei Harting zu Gast

06/04/2017

EPS erweitert Serviceangebot um Taschenkontrollen

04/04/2017

Magic Light + Sound investiert in LED-Technik von Elation

04/04/2017

Hannover Congress Centrum spendet Kinobestuhlung aus ehemaligem Beethovensaal

04/04/2017

Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

Macevent entwickelt Messestandkonzept für Hansgrohe

Macevent entwickelt Messestandkonzept für Hansgrohe

Mit einem Rekordbesuch von mehr als 150.000 Besuchern endete das diesjährige Messedoppel IMM Cologne und LivingKitchen. Für den Messeauftritt von Hansgrohe entwickelte die Kölner Agentur Macevent nach einem Pitchgewinn ein Standkonzept unter dem Motto „Freude und Familie - Leben in der Küche“.

 

Der Armaturen- und Brausenspezialist Hansgrohe präsentierte auf der LivingKitchen das aktuelle Portfolio von Spülen-Armatur-Kombinationen und rückte dafür die Küche als zentralen Lebensraum der Menschen in den Fokus des Messeauftritts. Produkte und ihr Einsatz bildeten entsprechend den Mittelpunkt vieler Aktionen.

 

So sorgte beispielsweise Sibylle Schönberger, einst jüngste Sterneköchin Deutschlands und aktuelles Jury-Mitglied bei „MasterChef“, an allen Messetagen für Interaktionen mit den Besuchern rund um die Armaturen und ihre Eigenschaften, unterstützt durch sieben Blogger, die aus den Bereichen Food, Family und Lifestyle thematisch passend ausgewählt worden waren. Die Blogger bezogen das Publikum aktiv in das Küchengeschehen ein und stellten auf unterhaltsame Art und Weise die Produkte vor. Erfrischungen lieferte Smoothie-Spezialist André Rasche.

 

Macevent initiierte für den Auftritt von Hansgrohe auf der LivingKitchen zudem eine Projektwoche für Grundschüler zum Thema Wasser. Dafür wurden Schüler aus den dritten und vierten Klassen der Max & Moritz Grundschule Sankt Augustin Menden auf den Messestand von Hansgrohe eingeladen, um gemeinsam mit Sybille Schönberger Speisen zuzubereiten. Das Macevent-Team begleitete Hansgrohe ebenfalls auf der ISH 2017 in Frankfurt.

 

(Foto: Guido Leifhelm)

 

www.macevent.de

Ineos schließt Lizenzvertrag mit Resysta ab

Ineos schließt Lizenzvertrag mit Resysta ab

Ineos Compounds hat einen Lizenzvertrag mit der Resysta International GmbH abgeschlossen. Im Rahmen dieses Vertrags erwirbt Ineos exklusiv die Produktions- und Marketingrechte für den Active Resysta Filler (ARF) in Europa. ARF ist das Hauptausgangsmaterial für die Herstellung der PVC-Verbindung Resysta, die in einer Vielzahl von Holzersatz-Anwendungen eingesetzt wird. Resysta ARF wird zunächst am Ineos Compounds-Standort in Sins in der Schweiz hergestellt.

 

„Die Tatsache, dass Ineos Compounds von Resysta zum Partner für die Produktion und Vermarktung von ARF in Europa ausgewählt wurde, ist ein weiterer Meilenstein in der langfristigen strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen“, sagt Jonathan Stewart, COO von Ineos Compounds. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Resysta und die Entwicklung dieses schnell wachsenden Segments, das uns eine echte Alternative zu Tropenhölzern bietet.“

 

www.ineos.com

www.resysta.de

K-array-Lautsprecher in Design-Museum aufgenommen

K-array-Lautsprecher in Design-Museum aufgenommen

Das Museo del Design Toscano (MuDeTo) in Florenz hat den Array-Lautsprecher Anakonda KAN200 von K-array in seine permanente Ausstellung aufgenommen. „Mit der Gründung des MuDeTo - dem weltweit ersten Online-Design-Museum - wollten wir nicht nur die bereits bekannten Designobjekte, sondern vor allem lokale Produkte fördern, die bisher nur in unserer Region bekannt sind“, erläutert Luigi Trenti, Präsident und Gründer des MuDeTo. „Auf diese Weise bieten wir auch weniger bekannten Talenten eine internationale Bühne und machen diese mit der großen Welt der Designer bekannt.“ Der Anakonda ist das 25. Designobjekt, das den Weg in das MuDeTo gefunden hat.

 

www.sea-vertrieb.de

 

K-array-Lautsprecher in Design-Museum aufgenommenK-array-Lautsprecher in Design-Museum aufgenommen

Prolight + Sound-Blog mit neuem Auftritt

Prolight + Sound-Blog mit neuem Auftritt

Neues Layout, klare Navigation, große Bilder - das ist das Konzept hinter dem neuen Auftritt des Prolight + Sound-Blogs. Unter www.prolight-sound-blog.de können sich Besucher, Aussteller und Interessierte das ganze Jahr über die Prolight + Sound und die dort ausstellenden Unternehmen informieren, Neuigkeiten aus der Branche erfahren oder Gadgets aus der Eventbranche kennenlernen.

 

Mit dem Refresh des Prolight + Sound-Blogs werden Branchennews und die Impressionen der Messe durch Bilder besser dargestellt, besonders auf mobilen Endgeräten. Auch die Suchfunktion wurde optimiert und die Themen klarer strukturiert. Darüber hinaus können Beiträge kommentiert oder in den sozialen Netzwerken geteilt werden. Zusätzlich können Nutzer auf die Services der Prolight + Sound, wie den Ticket-Shop oder die Ausstellersuche, zugreifen.

 

www.messefrankfurt.com

Adam Hall Group unterstützt Newcomer mit Videoclips

Adam Hall Group unterstützt Newcomer mit Videoclips
Adam Hall Group unterstützt Newcomer mit Videoclips

Kiddo Kat, Tarq Bowen, The Munitors - das sind Namen von Musikern, die vielleicht schon bald in aller Munde sein könnten. Die Musik dieser Newcomer hat auch die Adam Hall Group begeistert, deshalb wurden sie im November 2016 zu den „LD Systems Wireless U Sessions“ eingeladen. Entstanden sind hier Musikvideos, mit denen sich die Talente ihrer Fanbase präsentieren und vielleicht auch neue Follower hinzugewinnen können.

 

Professionelles Stage-Equipment, den Tontechniker und ein komplettes Video-Team sowie die geeignete Studio-Location stellte die Adam Hall Group kostenlos zur Verfügung. Im Wackerloft bei Darmstadt haben die Musiker in Live-Atmosphäre eigene akustische Songs eingespielt, die auf YouTube und in Social-Media-Netzwerken zu sehen sind. Bei den „LD Systems Wireless U Sessions“ kommen vor allem U500-Funkstrecken mit Hand- und Taschensendern der Marke LD Systems zum Einsatz.

 

www.ld-systems.com

www.adamhall.com

 

Adam Hall Group unterstützt Newcomer mit VideoclipsAdam Hall Group unterstützt Newcomer mit Videoclips

MBN Eventproducts wechselt zu PowerLightsAugsburg

MBN Eventproducts wechselt zu PowerLightsAugsburg

PowerLightsAugsburg hat zum 1. Januar 2017 den kompletten Eventproducts-Bereich der MBN GmbH übernommen. Die MBN GmbH konzentrierte sich in den letzten Jahren immer mehr auf ihren LED-Bereich unter den Markennamen ProLED und MBNLED, auf den Bereich MBN Eventproducts hingegen wurde weniger Fokus gelegt. Deshalb hat sich die MBN-Geschäftsleitung dazu entschieden, den Bereich MBN Eventproducts an PowerLightsAugsburg zu übergeben und sich nur noch auf den Bereich ProLED/MBNLED zu konzentrieren.

 

Service und Support (auch aller bisher verkauften Produkte wie MBN Airman, MBN Airbase, MBN-Konfettiprodukte, MBN Fire Effects inklusive Ersatzteilen und Zubehör) sollen weitergeführt und verbessert werden. Hauptsächlich jedoch sollen Produktion, Beratung, Verkauf und Marketing für MBN-Schaummaschinen und das MBN-Schaumfluid fortgesetzt und erweitert werden.

 

PowerLightsAugsburg-Inhaber Matthias Lohr war bis vor sechzehn Jahren selbst Mitarbeiter der MBN GmbH und Mitbegründer der MBN-Schaummaschinen-Reihe. Er baute seinerzeit das weltweite Vertriebsnetz aus und brachte seine Ideen in die Konstruktion und das Produktsortiment der Schaummaschinen ein. Im Jahr 2011 übernahm PowerLightsAugsburg das komplette Rental/DryHire-Geschäft der MBN Special Effects.

 

www.mbn-eventproducts.com

www.powerlightsaugsburg.de

Neumann U 67 in TECnology Hall of Fame aufgenommen

Neumann U 67 in TECnology Hall of Fame aufgenommen

Das Mikrofon Neumann U 67 ist in die TECnology Hall of Fame der Technical Excellence and Creativity (TEC) Foundation aufgenommen wurde. Die Preisverleihung fand am 21. Januar 2016 im Rahmen der NAMM Show in Anaheim statt. Wolfgang Fraissinet, Geschäftsführer der Georg Neumann GmbH, nahm die Auszeichnung entgegen.

 

Die 2004 von George Petersen gegründete TECnology Hall of Fame, die seit 2015 vom NAMM Museum of Making Music präsentiert wird, zeichnet Produkte aus, die einen bedeutenden Beitrag zum Fortschritt der Audiotechnik geleistet haben.

 

Das Neumann U 67 mit drei umschaltbaren Richtcharakteristiken wurde 1960 als Nachfolger des U 47 vorgestellt und war speziell für die Nahmikrofonierung ausgelegt, insbesondere von Gesang und Sprache im Aufnahmestudio.

 

www.neumann.com

 

Neumann U 67 in TECnology Hall of Fame aufgenommenNeumann U 67 in TECnology Hall of Fame aufgenommen

ETC startet neuen Blog

ETC startet neuen Blog

Mit dem Blog „Et cetera...“ (http://blog.etcconnect.com) hat ETC einen neuen Kanal zur weltweiten Kommunikation mit Endnutzern und Profis für Beleuchtung und Obermaschinerie gestartet. Mit dem Blog setzt ETC den Wunsch nach einer Plattform für die Projekte, Ideen und Leistungen um, die dem Unternehmen täglich begegnen. „Wir möchten die Storys und Bilder, die uns täglich inspirieren und motivieren, in den Fokus rücken und das einfangen, was außerhalb von ETC passiert - das ,Et cetera' unserer Welt“, erläutert ETC Marketing Communications Manager Wendy Orfan.

 

Der ETC-Blog ist eine Mischung aus Posts, die intern von ETC-Mitarbeitern und extern von Gast-Bloggern innerhalb und außerhalb der Branche verfasst werden. Regelmäßige Beiträge im ETC-Blog werden zudem unter anderem Storys von früheren ETC-Studenten und -Praktikanten sowie Tipps und Tricks zum Programmieren sein. Zusätzlich wird „Et cetera...“ ebenso Interviews mit Designern und Programmierern während der technischen Realisierung beinhalten wie Profile zertifizierter ETC-Produkttrainer und Projekte, die von Studenten mit ETC Nomad-Systemen durchgeführt wurden.

 

Der ETC-Blog „Et cetera...“ erscheint auf englisch. Durch eine eingebaute Übersetzung lassen sich alle Posts mittels Google Translate übersetzen.

 

www.etcconnect.com

Fournell Showtechnik investiert in Robe PicklePatt

Fournell Showtechnik investiert in Robe PicklePatt

Die Fournell Showtechnik GmbH, Service-Dienstleister und Dry-Hire-Anbieter mit Sitz bei München, hat in vierzehn Robe PicklePatt inklusive des Holzstativs im Retro-Look investiert. „Wir haben uns für den PicklePatt entschieden, weil er für uns die ideale Dekorationsergänzung darstellt“, so Holger Amann, Vertriebsleiter bei der Fournell Showtechnik GmbH.

 

www.lmp.de

G+B Hausmesse in der Niederlassung Hannover

G+B Hausmesse in der Niederlassung Hannover

Am 6. Februar 2017 hat das Team der Region Nord von Gahrens + Battermann zur G+B Hausmesse und anschließendem Afterwork-Event in die Niedersachsenhalle des Hannover Congress Centrums eingeladen. Die Türen öffneten sich um 9 Uhr morgens und gaben den Blick auf die Location frei, die zwei Tage zuvor für das interne Vertriebs-Kick-Off 2017 von Gahrens + Battermann gedient hatte.

 

Das Raumkonzept bot eine Vielzahl an Modulen der Marke Atomic. Die verschiedenen Designs zeigten die Anwendungsmöglichkeiten der Module, vier separat bespielte LED-Wände der Absen X5-Module wurden dabei verwendet. Der Absen A3-LED-Tresen kam ebenso zum Einsatz wie die G+B T-Light XXL-Leuchtöhren, die neben einem abgestimmten Lichtkonzept das Ambiente abrundeten.

 

Bei Kaffee und kleinen Snacks kümmerten sich die Account- und Projectmanager aus der Gastgeberniederlassung Hannover, unterstützt durch Kollegen der Niederlassungen Berlin und Hamburg, um die Gäste. Neben Gesprächen wurden ausgewählte Produkte aus dem G+B-Mietpark präsentiert. Geladen waren sowohl langjährige Bestandskunden als auch ein großer Kreis aus potenziellen Neukunden.

 

Um 17 Uhr schloss sich das G+B Afterwork der Hausmesse an. Hier kamen sowohl Kunden als auch Kollegen zusammen, um gemeinsam dem Impulsvortrag von Gesa Lischka, Geschäftsführerin der Kochstrasse - Agentur für Marken, zum Thema „Neuromarketing - Gefahr oder Chance“ beizuwohnen.

 

Das Team von G+B Interactive unterstützte Lischka bei dem Vortrag und sorgte mit dem Software-Tool IdeaXchange für Interaktivität. Mithilfe des Tools konnte das Publikum live auf den Vortrag reagieren, indem es Fragen oder Statements anonym via iPad abgeben konnte, die wiederum an einer Leinwand für alle ersichtlich erschienen. Dies ermöglichte einen Meinungsaustausch, der beim anschließenden Buffet weitergeführt wurde.

 

www.gb-mediensysteme.de

 

G+B Hausmesse in der Niederlassung HannoverG+B Hausmesse in der Niederlassung Hannover

Medienpark Vision investiert in Philips VariLite

Medienpark Vision investiert in Philips VariLite

Medienpark Vision hat in 40 x Philips VariLite VL4000 investiert. Das in Worms ansässige Unternehmen mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im In- und Ausland ist in zahlreichen Bereichen der Veranstaltungstechnik tätig.

 

www.lightpower.de

What! übernimmt Ohm-Vertrieb in Deutschland

What! übernimmt Ohm-Vertrieb in Deutschland

What! hat zum 1. März 2017 den Vertrieb für den englischen Lautsprecherhersteller Ohm in Deutschland übernommen. Bereits seit 2011 arbeitet What! eng mit Ohm zusammen und stellte bisher die Versorgung des niederländischen Marktes sicher.

 

www.ohm.co.uk

www.what-audio.de

EtherCAT weiter verbreitet

Im vergangenen Jahr war die EtherCAT Technology Group (ETG) im Dienste der Verbreitung von EtherCAT auf allen Kontinenten der Welt zu Besuch. Daran soll auch 2017 angeknüpft werden. Mit der wachsenden Verbreitung der EtherCAT-Technologie steigt auch der weltweite Bedarf an Veranstaltungen zur Unterstützung und Information bereits existierender sowie potentieller EtherCAT-Nutzer.

 

Bereits in der Vergangenheit hat die ETG gezeigt, welch hohen Stellenwert dieser Bereich innerhalb der Organisation einnimmt: Insgesamt 48 EtherCAT-Seminare wurden im vergangenen Jahr in achtzehn Ländern durchgeführt. Darüber hinaus präsentierte sich die ETG mit Gemeinschafts- sowie Informationsständen auf fünfzehn internationalen Messen, unterstützte zahlreiche EtherCAT-Entwickler auf sechs EtherCAT Plug Fests und informierte ihre Mitglieder im Rahmen mehrerer regionaler ETG Member Meetings.

 

Derzeit zählt die weltgrößte Feldbusnutzerorganisation über 4.100 Mitgliedsfirmen aus 65 Ländern. Für 2017 sind neben internationalen Messen, Plug Fests und Meetings auf der ganzen Welt auch wieder EtherCAT-Seminarreihen, die sogenannten EtherCAT Roadshows, geplant.

 

www.ethercat.org

Innlights mit LED-Display auf der Best of Events

Innlights mit LED-Display auf der Best of Events

Unter dem Motto „LED screen meets kinetics“ hat Innlights Displaysolutions am 18. und 19. Januar 2017 in Dortmund zur Best of Events eine große LED-Display-Installation unter Verwendung kinetischer Elemente präsentiert. In Zusammenarbeit mit den Partnerfirmen Lleyendecker, Arri Media und Nemedia entstand so eine Beispielanwendung. Mittels synchroner Bewegungen, in Kombination mit hoher Bildauflösung, wurde ein fahrbares quadratisches InnScreen J2 LED-Display mit einem Pixelabstand von 2,976 mm eingesetzt.

 

Das J2-Cabinet verfügte über ein kabelloses Design mit integrierten Harting-Anschlüssen zur Daten- und Stromversorgung, wodurch es für mobile Anwendungen, wie sie auf dem Messestand zu sehen waren, geeignet ist. Für die 50 Quadratmeter große Gesamtfläche des LED-Displays kamen unterschiedliche Innlights LED-Cabinets für den direkten Bild- und Produktvergleich zum Einsatz. Im Showablauf dramaturgisch eingebunden, positionierte sich das motorisch bewegte LED-Display vor der LED-Videowall, die im Center mit InnScreen Q3 ST und an den Seiten mit InnScreen M5 ausgestattet war.

 

www.innlights.de

Satis&fy investiert in Sparx-Serie von JB-Lighting

Satis&fy investiert in Sparx-Serie von JB-Lighting

Mehr als 100 Geräte der Sparx 7- und Sparx 10-Serien von JB-Lighting sind seit Ende letzten Jahres bei der Satis&fy AG verfügbar. Für Martin Heuser, Global Director Lighting & Rigging Services, war die Investition ein logischer Schritt, da das Unternehmen bereits zuvor Sparx 7- und Sparx 10-Geräte für unterschiedliche Produktionen eingesetzt hatte.

 

„Wir haben bis dato nicht in die LED-Washlights investiert, da der Innovationszyklus dieses Gerätetyps noch sehr kurz war“, erklärt Heuser. Mittlerweile hätten sich die Produkte, darunter die Sparx-Serie, aber sehr gut im Markt etabliert. Weitere Gründe, wie die Zuverlässigkeit der Produkte, das Design, die Einzelansteuerung der LEDs, der Tilt-Bereich und die Lichtausbeute, führten letztlich zum Kauf der LED-Washlights aus dem Hause JB-Lighting.

 

www.satis-fy.com

Hyperactive wird Exklusivvertrieb von Elite Acoustics

Hyperactive wird Exklusivvertrieb von Elite Acoustics

Die Hyperactive Audiotechnik GmbH hat ihr Produktportfolio erweitert und den Exklusivvertrieb der US-Marke Elite Acoustics für Deutschland und Österreich übernommen. Seit der Gründung vor zehn Jahren entwickelt und produziert Elite Acoustics im kalifornischen El Monte, zum Sortiment gehören neben verschiedenen Installations- und Consumerprodukten hauptsächlich tragbare und akkubetriebene Mini-PA Systeme.

 

www.hyperactive.de

Erstes Treffen europäischer IDK-Distributoren

Erstes Treffen europäischer IDK-Distributoren

Im Headoffice in Ratingen hat die IDK Europe GmbH vom 11. bis 12. Januar 2017 das erste Treffen der europäischen Distributoren - Intronics (Benelux), Comil (Frankreich), Adeo Group (Italien), Egerate (Türkei) und Bright Group (Finnland) - veranstaltet.

 

Schwerpunktthemen für die neuen Distributoren waren unter anderem die IP-Ninjar-Serie (True 4K Video Transmission over IP inklusive der Software CTB sowie IQ Control), die MSD-Serie (Multi Digital Switcher) und Produkte, welche in Kürze auf dem europäischen Markt vorgestellt werden sollten.

 

Darüber hinaus wurden bei dem Meeting Road-Map-Diskussionen sowie Aktivitäten für die ISE 2017 in Amsterdam hervorgehoben und besprochen. IDK plant weitere Schulungen dieser Art, um das Distributoren-Netzwerk in Europa weiter auszubauen.

 

Das Foto zeigt u.a. Mike Waldeyer (CEO IDK Europe GmbH; 5. von links), Ryohei Iwasaki (CEO IDK Europe GmbH; 8. von rechts) und Hideki Iwasaki (President IDK Corporation; 6. von rechts).

 

www.idkav.eu

Philips Lighting ernennt Cast zum offiziellen Distributionspartner für Deutschland

Philips Lighting ernennt Cast zum offiziellen Distributionspartner für Deutschland

Die Cast C. Adolph & RST Distribution GmbH, vertreibt seit kurzem als erster Distributor das gesamte Philips Entertainment Lighting-Portfolio deutschlandweit. Als offizieller Distributor nimmt Cast unter anderem die Movinglight-Serie Philips VariLite ins Vertriebsportfolio auf.

 

Des Weiteren verfügt das Unternehmen aus Hagen über ein breites Sortiment an LED-Leuchten der Philips Selecon-Serie, Philips Strand-Lichtstellpulten sowie Effektleuchten der Showline-Serie. Diese Partnerschaft soll dazu beitragen, dass Philips-Geräte und -Ersatzteile in Deutschland schneller ausgeliefert werden können. Cast will zukünftig auch Workshops und Trainings für alle Entertainment-Produkte und -Systeme von Philips Lighting anbieten.

 

www.castinfo.de

Lang Academy wird Authorised Training Center für Epson und Panasonic

Lang Academy wird Authorised Training Center für Epson und Panasonic

Die Lang Academy hat erneut ihr Zertifizierungsangebot erweitert: Die Lindlarer Aus- und Weiterbildungseinrichtung für visuelle Präsentationstechnik ist ab sofort Authorised Training Center der japanischen Hersteller Epson und Panasonic. Sowohl im Bereich der Epson 3LCD-Laser-Phosphor-Projektoren als auch im Bereich der Panasonic 3-Chip-DLP-Projektoren haben die Schulungsteilnehmer im Rahmen des neuen Sommerschulungsprogramms der Lang Academy die Möglichkeit, Prüfungen zum Certified Specialist abzulegen.

 

Nachdem die Lang AG bereits im September 2016 ihr Produktportfolio durch die Wings Engine Raw-Medienserver aus dem Hause AV Stumpfl erweiterte, bietet die Lang Academy nun auch die passenden Schulungen rund um die Medienserver an. Die beiden praxisnahen Seminare - Basic- bzw. Advanced-Level - bieten sowohl Technikern der AV-Branche als auch Disponenten und Projektplanern einen kompakten Überblick dieses Themengebiets.

 

www.lang-ag.com

 

Lang Academy wird Authorised Training Center für Epson und PanasonicLang Academy wird Authorised Training Center für Epson und Panasonic

Apart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISE

Apart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISE
Apart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISE

Auf der Integrated Systems Europe (ISE) 2017 in Amsterdam präsentierte der belgische Hersteller Apart Audio seine MaskC-Lautsprecherserie. Neben einem weiterentwickelten Design bieten die neuen Lautsprecher Anwendern insbesondere ein Anschluss- und Montagesystem auf Basis der neuen ClickMount-Halterung.

 

Um Fachplanern, Installateuren und Endanwendern die einfache und schnelle Klickmontage zu verdeutlichen, griffen mehr als 100 Messebesucher am Apart Audio-Stand selbst zum Akkuschrauber und montierten die ClickMount-Halterung samt MaskC-Lautsprecher unter Zeitmessung an eine dafür vorgesehene Wand. Der jeweils Tagesschnellste durfte sich über ein neues iPad Pro freuen.

 

In 22,72 Sekunden installierte und verkabelte der Tagessieger am dritten ISE-Tag den MaskC-Lautsprecher und stellte damit einen Messerekord auf. Um die Tagessieger auszumachen, traten die beiden Tagesbesten am Ende des jeweiligen Messetages in einem Shootout gegeneinander an. Moderiert von Kris Vermuyten, Sales & Marketing Director Apart Audio, zeigten die Finalisten zur Business Happy Hour am Stand von Apart Audio, dass eine vollständige Wandmontage inklusive Verkabelung und Ausrichtung in weniger als 30 Sekunden möglich ist.

 

www.sea-vertrieb.de

 

Apart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISEApart Audio mit ClickMount-Contest auf der ISE

Best-Practice-Unternehmen bei Harting zu Gast

Best-Practice-Unternehmen bei Harting zu Gast
Best-Practice-Unternehmen bei Harting zu Gast

Die Harting Technologiegruppe gehört als Best-Practice-Partner zu einem Netzwerk von zwölf lehrenden und mehreren lernenden Unternehmen. Vertreter dieser Unternehmen besuchen andere Partnerfirmen und lernen von diesen, wie sie beispielweise die Digitale Transformation vorantreiben oder auch ihre Prozesse verbessern.

 

Kürzlich besuchten Vertreter dieser Partnerunternehmen die Harting Technologiegruppe in Espelkamp. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „Industrie 4.0 ist mehr als nur die Digitalisierung von Fabriken“. Dabei ging es um die Themen Organisation, Technik, Systeme, Produkte und Dienstleistungen. Auch die Weiterbildung der Mitarbeiter vor dem Hintergrund der Digitalen Transformation war ein Schwerpunkt.

 

Zu der Industrie-4.0-Lernreise bei Harting gehörten Impulsvorträge, eine Werksführung und fünf Workshops. Vertreter folgender Unternehmen nahmen an dem Event teil: Audi, Fraunhofer IPA, Georg Fischer, Häcker Küchen GmbH & Co. KG, Kostwein Maschinenbau GmbH, Kuka Roboter GmbH, SEW-Eurodrive GmbH & Co. KG und Trilux GmbH & Co. KG.

 

Dr. Volker Franke, Geschäftsführer von Harting Applied Technologies, freute sich über den Austausch: „Wir präsentieren uns einerseits als innovatives Technologieunternehmen. Andererseits erhalten wir aber auch wertvolle Impulse und Feedback von den anderen Partnerunternehmen.“ Die Gäste informierten sich bei Harting über den Einsatz von Tablets in der Instandhaltung und in der Galvanik sowie darüber, welche Bedeutung der Harting Mica bei dem Thema Industrie 4.0 zukommt.

 

www.harting.com

 

EPS erweitert Serviceangebot um Taschenkontrollen

EPS erweitert Serviceangebot um Taschenkontrollen

Spätestens seit den Anschlägen in München und Ansbach haben viele Veranstalter die Sicherheitsmaßnahmen auf Konzerten und Festivals erhöht. Infrastrukturdienstleister EPS koordinierte beim Billy-Joel-Auftritt in der Commerzbank Arena in Frankfurt erstmals auch die Taschenkontrollen und erweitert damit ab sofort sein Serviceportfolio.

 

EPS installierte vier Taschenabgaben rund um die Arena. Die Orientierung für die Besucher auf dem weitläufigen Gelände erleichterten Fahnenmasten und Schilder an den Abgabestellen sowie Bauzaunbanner mit einem Geländeplan. Das Sicherheitspersonal der Firma SAFE Sicherheits-Service half dabei, das Publikum zu leiten oder es schon auf den Parkplätzen dazu aufzufordern, die Taschen im Auto zu lassen.

 

Unabdingbar sei die Zusammenarbeit mit Veranstalter Marek Lieberberg sowie mit der Commerzbank Arena gewesen, betont Projektleiterin Hübner. Bereits im Vorfeld hätten sie durch eine gezielte Kommunikation auf das Thema aufmerksam gemacht und somit die Besucher sensibilisiert.

 

www.eps.net

 

EPS erweitert Serviceangebot um TaschenkontrollenEPS erweitert Serviceangebot um Taschenkontrollen

Magic Light + Sound investiert in LED-Technik von Elation

Magic Light + Sound investiert in LED-Technik von Elation
Magic Light + Sound investiert in LED-Technik von Elation

Magic Light + Sound mit Sitz in Köln ergänzt sein Licht-Portfolio um Cuepix Panel LED-Matrix von Elation Professional. „Nachdem unsere Kunden bereits mehrfach die Cuepix-Panels für unterschiedliche Projekte spezifiziert hatten, haben wir uns für eine Aufnahme in unseren Bestand entschieden“, erläutert Marco Pütz, Geschäftsführer Magic Light + Sound. „Zudem waren wir bereits seit Längerem auf der Suche nach einem passenden Vertreter exakt dieses Produkttyps.“ Bei Magic Light + Sound kamen die LED-Matrix-Panels bereits im Rahmen von TV-Produktionen wie „Das Supertalent“, „It takes 2“ oder „Let’s Dance“ zum Einsatz.

 

Im Zuge der Aufnahme der Cuepix Panels in das Portfolio von Magic Light + Sound investierten noch weitere europäische Verleih-Dienstleister in Elation-Produkte, darunter Frequenz Systems (Deutschland) mit Platinum FLX/HFX Hybrid-Moving-Heads und Platinum Wash ZFX Pro, B-Lighting (Belgien) mit Platinum FLX, Ambion (Deutschland) mit ACL 360i-Effekt-Scheinwerfern sowie Vision Media Systems (Deutschland) mit SixBar 1000- sowie SixBar 500-LED-Leisten.

 

www.elationlighting.eu

Hannover Congress Centrum spendet Kinobestuhlung aus ehemaligem Beethovensaal

Hannover Congress Centrum spendet Kinobestuhlung aus ehemaligem Beethovensaal

Hannover Congress Centrum (HCC)-Direktor Joachim König hat am 7. Dezember 2016 offiziell eine Polster-Reihenbestuhlung, die im Vorfeld wiederhergestellt wurde, an die Geschäftsführung des Celler Kultur- und Jugendzentrums CD-Kaserne überreicht.

 

Die Kinosessel stammen aus dem ehemaligen Beethovensaal, der unlängst renoviert und als neuer Leibniz-Saal eingeweiht wurde. Nach dem Umbau benötigte das HCC die Bestuhlung nicht mehr und suchte deshalb nach einer Einrichtung in der Region, die Verwendung für die Sessel hat.

 

Dass sich nach längerer Suche mit offensiver Ansprache die Celler CD-Kaserne als Abnehmer meldete, freut König aus zweierlei Gründen: „Zum einen entspricht diese Wiederverwertung dem Nachhaltigkeitsanspruch des HCC und den diesbezüglich von uns für uns aufgestellten Spielregeln“, erklärt er. „Zum anderen steht die CD-Kaserne als regionales Kultur- und Jugendzentrum natürlich auch für soziale Werte, die wir gern unterstützen.“

 

Foto: HCC-Direktor Joachim König (rechts) und Kai Thomsen, Geschäftsführung der CD-Kaserne Celle.

 

www.hcc.de

Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung
Spatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung

Das Modernisierungsprojekt „Welcome 2018“ der Westfalenhallen hat begonnen. Am 18. Januar 2017 führte Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, gemeinsam mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Gerhard G. Feldmeyer, Geschäftsführender Gesellschafter der HPP Architekten GmbH, den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Messevorplatz aus. Einen thematisch passenden Rahmen bildete dabei die Fachmesse Best of Events International, die Dortmunder Fachmesse für Erlebnismarketing, mit zahlreichen Gästen aus der Event-Branche.

 

In den kommenden zwei Jahren werden ein neues Messe-Eingangsportal und eine neue Besucherachse entlang der Hallen errichtet, zudem wird der Messevorplatz umgestaltet. Um einen störungsfreien Veranstaltungsbetrieb während der Bauzeit zu gewährleisten, ist ein Interimsbetrieb organisiert worden. Die Grundidee hierbei: Veranstaltungsbetrieb und Baustellenbetrieb werden weitestgehend voneinander entkoppelt.

 

Temporäre Ersatzeingänge für den Messe- und Veranstaltungsbetrieb, temporäre Ersatz-Rettungswege und jeweils eigenständige Andienungen für die Messe- und Veranstaltungslogistik sowie für die Baustellenlogistik sollen ein reibungsloses Nebeneinander sicherstellen. An Halle 5 ist ein rund 800 qm großer temporärer Eingangsbereich für die Besucher errichtet worden - deutlich größer als das bisherige Messe-Forum, welches nun zum Abriss freigeben wurde, um Platz für das neue Messe-Entree zu schaffen.

 

Im Rahmen des Bauprojektes werden rund 1.200 Tonnen Stahl verbaut. 14 Meter hoch ist die entstehende 4.500 Quadratmeter große Eingangshalle. 3.400 Quadratmeter Glasfläche werden viel Tageslicht einlassen. Für die Technik werden fast 150 Kilometer Kabel verlegt.

 

Die Besucher der Westfalenhallen sollen in den kommenden Monaten so wenig wie möglich von den Arbeiten mitbekommen: Wer sich auf den Eingang zu bewegt, den er bislang genutzt hat, wird vor Ort zu den Interimseingängen weitergeleitet. Lange Umwege sollen nicht entstehen.

 

www.westfalenhallen.de

 

Spatenstich zur Westfalenhallen-ModernisierungSpatenstich zur Westfalenhallen-Modernisierung
Entertainment Technology Press

realnet - websites that perform